Spannung und Entspannung in Mogelsberg

Spannung und Entspannung in Mogelsberg

Die Musikgesellschaft Mogelsberg lud am Sonntag den 10.12  zum traditionellen Adventskonzert in die Kirche Mogelsberg. Mit diesem Konzert verabschiedete sich der Verein vom langjährigen Dirigenten Peter Stricker.

Trotz garstigem Wetter wartete wie jedes Jahr am zweiten Advent ein gespanntes Publikum auf den Einmarsch der Musikantinnen und Musikanten der MG Mogelsberg. Nach einem fulminanten Start zeigte Nicole Hochreutener mit Emerald Skies ihre feinfühligen Töne auf dem Cornet. Anschliessend stand das Konzert ganz im Zeichen des Abschieds des Dirigenten. Peter Stricker liess es sich nicht nehmen, zu seiner Dernière einerseits sein Lieblingswerk, „The Haslemere Suite“ nach neun Jahren erneut aufzuführen und andererseits mit „The Lost Chord“ die Musikgesellschaft an der Orgel zu unterstützen.

Zukunft gesichert
Um das Publikum auf Weihnachten einzustimmen, präsentierten im Anschluss die Jungmusikantinnen unter grossem Applaus drei Weihnachtslieder. Die Musik griff dies in der Form von „Christmas Classics“ auf. Zum Abschluss des Konzertes nahmen die erfahreneren Nachwuchsmusikanten in den Reihen des Vereins Platz.

Neben dem Nachwuchs durfte der Präsident, Balz Rohrer, auch zwei verdiente Mitglieder der MG Mogelsberg, Werner Brunner und Paul Frei, ehren, welche an der vergangenen kantonalen Delegiertenversammlung für jeweils 50 Jahre aktives Musizieren zu kantonalen Jubilaren ernannt wurden.

Stabsübergabe an Daniel Riedener

Vor dem letzten offiziellen Werk verabschiedete der Präsident den verdienten musikalischen Leiter, Peter Stricker. Dieser übergab seinen Dirigentenstab symbolisch seinem Nachfolger, Daniel Riedener. In den vergangenen zwölf Jahren hat Peter Stricker einige Spuren in Mogelsberg hinterlassen, welche Barbara Steiger im Rahmen ihrer Ansagen zum Besten gab. So erfuhr das Publikum unter anderem, dass Musik vor allem „Spannung und Entspannung“ ist.

Zum Schluss kam die Musikgesellschaft der Aufforderung des Publikums nach, und beendete das Konzert mit der Zugabe „Pomp and Circumstance March No. 4“. Anschliessend entspannten sich das Publikum und das Corps mit dem gemeinsamen „Stille Nacht“.